15.02.02 13:59 Uhr
 4
 

Intertainment-Beteiligung SightSound erzielt Erfolg in Patent-Streit

Eine Beteiligung der Intertainment AG, die SightSound Technologies, hat vor dem U.S. District Court for the Western District of Pennsylvania, USA, eine positive und zukunftsweisende Entscheidung im Patent-Streit gegen die Bertelsmann-Töchter CDNow Inc. und N2K erzielen können.

Das Gericht entschied im sogenannten 'Markman-Hearing', dass sich das 1988 von Arthur Hair, Mitgründer von SightSound, beantragte und 1993 erteilte Patent für den Audio- und Video-Download über Telekommunikationsleitungen in den USA auch auf das Internet erstreckt. Der seit Januar 1998 anhängige Rechtsstreit, in dem es um die Durchsetzbarkeit des Patents gegenüber den Beklagten geht, wird voraussichtlich im nächsten Jahr entschieden.

Die Entscheidung des Gerichts 'ist ein wichtiger Schritt für die nachhaltige Durchsetzung unserer Patentrechte', betont Scott Sander, President und CEO von SightSound Technologies. 'Wir hoffen, dass die Entscheidung nun dazu führt, Medienunternehmen davon zu überzeugen, ihre Filme und Musiktitel über diesen besseren, schnelleren und günstigeren Vertriebsweg zu vertreiben.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Erfolg, Patent, Beteiligung, Sound
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?