15.02.02 13:51 Uhr
 125
 

"Toter" taucht zwei Monate nach seiner Beerdigung wieder auf

'Totgesagte leben länger '- dieses Sprichwort würde auf den Fall eines 60jährigen Mannes aus Indien passen, über den die Times of India in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet.

Der 60-Jährige hatte nach einer Meinungsverschiedenheit seinen Heimatort verlassen.
Wenige Tage später fand die Polizei den Körper eines Toten.
Man ging davon aus, das der 60-Jährige Opfer eines Verbrechens wurde.
Drei Männer wurden verhaftet.

Die Angehörigen ließen den Leichnam einäschern und anschließend beerdigen.
Zwei Monate später stand der 'Totgeglaubte' plötzlich wieder vor ihnen.
Die drei Verhafteten wurden sofort wieder freigelassen und eine Untersuchung wurde eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Monat, Toter, Beerdigung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 15.000-Volt-Leitung landet auf ICE - Fahrgäste saßen stundenlang fest
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Armin Rohde kämpft gegen drohenden Rechtsruck in Deutschland
Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?