15.02.02 13:35 Uhr
 15
 

General Motors: China-Absatzzahlen in 2001 fast verdoppelt

Die General Motors Corp., der weltgrößte Automobilhersteller, hat in China im Jahr 2001 rund 59.000 Fahrzeuge verkauft, womit man die Absatzzahlen des Vorjahres (30.000 Fahrzeuge) nahezu verdoppeln konnte.>

>Einen Bericht, der US-Autobauer rechne in 2002 mit 80.000 in China verkauften Fahrzeugen, wollte man nicht bestätigen. Wie das Unternehmen jedoch mitteilte, setzte Shanghai GM in 2001 29.800 Sail-Modelle der Marke Buick ab, die vergangenen Juni ausgeliefert wurden.

Die Aktie von General Motors schloss gestern an der NYSE bei 50,77 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Motor, 2001, General, Absatz, General Motors
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?