15.02.02 13:13 Uhr
 4.207
 

Viele Männer leiden unter "weiblichen" Brüsten

Zehn Prozent der Männer haben weiblich ausgeprägte Brüste. Die Hauptursache dafür sind Muskelaufbaupräparate, die Steroide enthalten und diese sind den weiblichen Geschlechtshormonen sehr ähnlich.

Ebenso können Stoffwechselstörungen und zuwenig männliche Hormone dafür verantwortlich sein. Am meisten sind Jugendliche und Männer im Alter von 25-35 Jahren betroffen.

Diese Männer sind dann besonders gehemmt, wenn es darum geht, ins Schwimmbad zu gehen oder eine Liebesbeziehung einzugehen. Durch einen kosmetischen Eingriff lässt sich die 'weibliche' Brust aber wieder entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Brust
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?