15.02.02 11:59 Uhr
 8
 

Allianz: Gemeinsames Angebot mit UniCredito für Zagrebacka banka

Die deutsche Allianz AG und UniCredito S.p.A. haben am Freitag in Zagreb das Übernahmeangebot für das gesamte stimmberechtigte Aktienkapital der Zagrebacka banka veröffentlicht.

Dieses Übernahmeangebot umfasse, so die Mitteilung der Allianz, die noch nicht von Allianz und UniCredito gehaltenen Aktien und GDRs (GlobalDepositary Receipts). Beide Unternehmen halten zur Zeit jeweils ungefähr10 Prozent des Stimmrechtskapitals der Zagrebacka banka. Sollten alle Anteile getauscht werden, werde UniCredito ungefähr 85 Prozent und Allianzungefähr 15 Prozent des Stimmrechtskapitals der Zagrebacka banka halten.

Zagrebacka banka ist mit einem flächendeckenden Filialnetz, mehr als 6.600Mitarbeitern, einer Bilanzsumme von 5,2 Milliarden Euro sowie einemrenommierten Markennamen sowohl im Privatkunden- als auch Firmenkundengeschäft als führende Bank in Kroatien gut positioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angebot
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?