15.02.02 11:24 Uhr
 928
 

Schröder fordert per Telefon aus Brasilien Jagodas Rücktritt

Angesichts der heutigen Diskussion im Arbeitsministerium um die Konsequenzen aus dem Arbeitsamt-Skandal forderte Bundeskanzler Schröder seinen Arbeitsminister Riester per Telefon auf, Jagoda zum Rücktritt zu bewegen.

Jagoda solle aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten, da er als Beamter auf Zeit nicht so einfach entlassen werden kann. Damit ist nach Finanzminister Eichel nun auch Kanzler Schröder gegen Jagoda.

Auch Staatssekretär Tegtmeier, selbst SPD-Mitglied, sei nach Informationen der Bild Zeitung nun umstritten und muss möglicherweise auch seinen Platz räumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brasilien, Rücktritt, Telefon
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?