15.02.02 10:47 Uhr
 4
 

Human Genome Sciences weitet Verlust deutlich aus

Das Biotechnologie-Unternehmen Human Genome Sciences Inc. weitete im vierten Quartal seinen Nettoverlust auf 55,2 Mio. Dollar oder 43 Cents je Aktie aus. In der entsprechenden Vorjahresperiode belief sich der Verlust nur auf 6,0 Mio. Dollar oder 5 Cents je Aktie. Analysten hatten durchschnittlich einen Nettoverlust von 27 Cents je Anteilschein erwartet.

Der Umsatz brach von 5,3 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 642.000 Dollar ein.

Für 2002 rechnet Human Genome mit einem Nettoverlust von 180,0 Mio. bis 200,0 Mio. Dollar oder 1,38 bis 1,54 Dollar je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?