15.02.02 10:41 Uhr
 1.125
 

Spionage: Internet-Provider loggt Surfverhalten - Jetzt Einstellung

Nachdem bekannt wurde, dass das Unternehmen Comcast das komplette Surfverhalten seiner User speichert, nimmt der Internet-Provider inzwischen Abstand davon.

Comcast ist erst seit Kurzem als Provider tätig. Dazu hatte man Ende letzten Jahres den Internet-Provider Exite@Home mit insgesamt 2,2 Millionen Kunden übernommen. Seit dieser Zeit wurden alle Aktivitäten der User penibel aufgezeichnet.

Als Begründung für die Einstellung gibt das Unternehmen datenschutzrechtliche Gründe an, Experten vermuten jedoch, dass die Kosten und der Traffic für den Provider enorm waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News-Flash
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Spionage, Spion, Provider, Einstellung
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop