15.02.02 09:19 Uhr
 122
 

Akku auf Brennstoffzellen-Basis entwickelt

Wissenschaftler des Lawrence Livermore National Laboratory haben auf Basis einer Brennstoffzelle eine neue wiederaufladbare Batterie entwickelt.

Die kleine Brennstoffzelle soll mit Methanol betrieben werden und eine bis zu dreifach höhere Leistungsfähigkeit als ein handelsüblicher Akku besitzen. Ein Handy könnte man damit mehrere Wochen betreiben.

Zudem soll die neue Batterie, wenn sie serienreif ist, nur noch halb soviel wie ein herkömmlicher Akku kosten und nur ein Drittel wiegen. Im Moment ist das kleine Wunderwerk allerdings noch nicht soweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Snakey2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Basis, Akku, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?