15.02.02 08:56 Uhr
 582
 

Linksabbieger kollidiert mit Gegenverkehr - volle Schuld trotz Gelb-Rot

Eine alltägliche Situation hatte das OLG Hamm zu entscheiden: An einer Kreuzung kollidierte ein Linksabbieger mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das die Ampel bei Gelb-Rot mit überhöhter Geschwingigkeit passierte.

Ein Fall von eindeutiger Schuld des Linksabbiegers, wie das Oberlandesgericht Hamm befand. Dem Geradeaus-Verkehr ist stes Vorrang zu gewähren.

Nur wenn dem Linksabbieger der Beweis gelänge, dass der Geradeaus-Fahrende noch rechtzeitig an der Ampel hätte halten können, wäre ein Quotelung in Betracht gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolkenlos
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schuld, Gegenverkehr
Quelle: auto-kiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?