15.02.02 07:44 Uhr
 83
 

Deutsche Politiker distanzieren sich von den USA

Die rot-grüne Koalition steht den US-Plänen den Irak anzugreifen kritisch gegenüber. Von der anfänglichen 'uneingeschränkten Solidarität' ist nicht mehr viel zu spüren.

Schröder machte nochmal klar, dass die Bundesregierung an einer Ausweitung des Afghanistan-Konflikts nicht teilnehmen wird.
Ein Angriff auf den Irak könnte das Ende der Anti-Terror-Allianz bedeuten.

Auch Joschka Fischer äußerte sich kritisch. Er ist der Meinung man sollte nicht ohne Beweise angreifen. Scharping meinte man soll 'nicht am falschen Ende beginnen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eizo666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Deutsch, Politiker, Distanz
Quelle: aktuelles.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?