15.02.02 07:19 Uhr
 89
 

Sexsüchtiger Gorilla jetzt nur noch unter Männern

Gorilla Vimoto (6) hatte ein Jahr lang versucht im Leipziger Zoo die Weibchen seiner Gattung anzubaggern. Jedoch hatte Gorgo (20), ein 120-Kilo-Bolide, ihn stets durch wegbeissen daran gehindert.

Der Herden-Pascha wollte die Affen-Damen nur für sich haben. Nach einem Jahr hatte der Zoo das 'Affen-Theater' satt, so dass sie ihn kurzerhand an den Zoo von La Boissieres-du-Dore (Frankreich) weitergegeben haben.

Nun muss Vimoto sich von seinen Vorlieben abwenden und darf sich im neuen Zoo nur noch unter Junggesellen seiner Art bewegen. Dies ist bei Gorillas keine Seltenheit, da Männchen wesentlich häufiger geboren werden als Weibchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Gorilla
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?