15.02.02 07:09 Uhr
 1.114
 

Neuer Internetstandard macht Webseiten sicherer

Das W3C, das World Wide Web Consortium, das für die Standardisierung des Internets zuständig ist, hat eine Spezifikation für signierte XML Dateien verabschiedet.

Der Schutz der dadurch entsteht ist für beide Seiten ein Fortschritt. Der User sieht ob das Dokument wirklich echt ist. Der Betreiber bekommt auch die Sicherheit, dass der User der ist, für den er sich ausgibt.

Es wird erklärt, dass diese Spezifikation einem Industriestandard gleichkommt.


WebReporter: Setec
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Neuer, Webseite
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?