15.02.02 06:55 Uhr
 61
 

Wülfrath: Wer keine Steuern zahlt - bekommt die Park-Kralle ans Auto

Weil die Stadt Wülfrath etwa 1 Million Euro Außenstände an unbezahlten Gebührenbescheiden und Steuernachzahlungen hat, geht man nun mittels des Vollstreckungsgesetzes gegen die säumigen Bürger vor.

Wer also demnächst seine Gebühren, Steuern oder Beiträge nicht rechtzeitig bezahlt, bekommt durch die Vollstreckungsbeamten der Stadt die Park-Kralle an sein Auto, welches somit mit amtlichen Siegel stillgelegt wird.

Diese Maßnahme wird zum Beispiel bei ausstehenden Kindergartenbeiträgen oder auch Straftickets angewandt werden. Der ADAC zeigt sich irritiert auf diese Maßnahmen, da die Park-Kralle bisher nur bei Delikten gegen die STVO angewandt wurde.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Steuer, Park
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?