15.02.02 06:55 Uhr
 61
 

Wülfrath: Wer keine Steuern zahlt - bekommt die Park-Kralle ans Auto

Weil die Stadt Wülfrath etwa 1 Million Euro Außenstände an unbezahlten Gebührenbescheiden und Steuernachzahlungen hat, geht man nun mittels des Vollstreckungsgesetzes gegen die säumigen Bürger vor.

Wer also demnächst seine Gebühren, Steuern oder Beiträge nicht rechtzeitig bezahlt, bekommt durch die Vollstreckungsbeamten der Stadt die Park-Kralle an sein Auto, welches somit mit amtlichen Siegel stillgelegt wird.

Diese Maßnahme wird zum Beispiel bei ausstehenden Kindergartenbeiträgen oder auch Straftickets angewandt werden. Der ADAC zeigt sich irritiert auf diese Maßnahmen, da die Park-Kralle bisher nur bei Delikten gegen die STVO angewandt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Steuer, Park
Quelle: www.express.de