15.02.02 06:23 Uhr
 214
 

Neuer Laser ermöglicht Bilder ungeahnter Schärfe

Wissenschaftler von der University of Buffalo haben einen Farbstofflaser entwickelt, der statt einem Photon gleich drei Photonen benutzt.

Der gering erscheinende Unterschied wirkt sich jedoch wesentlich auf die Leistung des Lasers aus. Das Licht, das durch drei Photonen muss, hat einen höheren räumlichen Energiezustand. Dadurch sind viel schärfere Bilder und besserer Sound möglich.

Die genutzte Wellenlänge ist nicht nur in Glasfasernetzen einsetzbar, sondern könnte auch im medizinischen Bereich eingesetzt werden. Das Licht kann in Gewebe besser eindringen, verletzt die Zellen dabei deutlich weniger als mit herkömmlichen Lasern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Neuer, Laser, Schärfe
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?