15.02.02 00:57 Uhr
 241
 

F1:Regellücke, neuer Michelinreifen illegal? Mosley rät von Einsatz ab

Die Reifensituation vor dem Rennen in Melbourne ist ziemlich unklar. Man schliesst sogar eine Regellücke nicht aus. Die FIA hat beiden Reifenlieferanten mitgeteilt, das man Reifen, mit einer neuen Rillenstruktur nicht einsetzen soll.

Deshalb wird die Auslegung der Reifenregel besprochen werden müssen. Die Fia meint das einige Reifenstrukturen illegal seien. Man vermutet, das damit die Michelin Reifen gemeint sind, die ein revolutionäres Design besitzen sollen.

So sollen die Reifen mit 'asymmetrischen Rillen und schräge Schulterflächen' ausgestattet sein, was aber laut Reglement nicht verboten ist.
Die Fia jedoch sieht es anders, so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Einsatz, legal, illegal, Regel, Michelin
Quelle: www.f1-welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?