14.02.02 22:40 Uhr
 557
 

Fasten führt zu Mundgeruch und Unfruchtbarkeit

Das von Werbeindustrie, Fastenkliniken und diversen Buchautoren vielfach angepriesene Fasten führt nach Aussagen des Sprechers des deutschen Instituts für Ernährungsmedizin Aachen, Sven-David Müller, mittelfristig zu einer stetigen Gewichtszunahme.

Neben dem sog. Jo-Jo-Effekt führe konsequentes Hungern weiterhin zu einem regelrechten Zerfall des gesamten Organismus.

So stellen Unfruchtbarkeit, Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen, Muskelabbau sowie Mundgeruch laut Müller nur einige mögliche Folgen des Fastens dar.
In seltenen Fällen tritt der Tod ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fasten, Unfruchtbarkeit
Quelle: www.wienerzeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?