14.02.02 22:40 Uhr
 557
 

Fasten führt zu Mundgeruch und Unfruchtbarkeit

Das von Werbeindustrie, Fastenkliniken und diversen Buchautoren vielfach angepriesene Fasten führt nach Aussagen des Sprechers des deutschen Instituts für Ernährungsmedizin Aachen, Sven-David Müller, mittelfristig zu einer stetigen Gewichtszunahme.

Neben dem sog. Jo-Jo-Effekt führe konsequentes Hungern weiterhin zu einem regelrechten Zerfall des gesamten Organismus.

So stellen Unfruchtbarkeit, Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen, Muskelabbau sowie Mundgeruch laut Müller nur einige mögliche Folgen des Fastens dar.
In seltenen Fällen tritt der Tod ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fasten, Unfruchtbarkeit
Quelle: www.wienerzeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her