14.02.02 20:46 Uhr
 92
 

Afghanischer Minister auf dem Flughafen von Kabul erschlagen

Auf dem Flughafen von Kabul haben aufgebrachte Pilgerer den afghanischen Minister für Luftverkehr und Tourismus, Abdul Rachman, erschlagen.

Die Ursache für die grausame Tat der Pilger ist unbekannt. Vermutet wird, dass Rachman einen Flug für Mekka - Pilgerer abgesetzt hat, um mit seiner eigenen Familie nach Indien zu fliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Minister, Kabul
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?