14.02.02 20:50 Uhr
 17
 

Böcklin-Ausstellung in der neuen Pinakothek in München

Anlässlich Arnold Böcklins 100. Todestag (1827-1901) wird in der Pinakothek in München eine Retrospektive mit über achzig Gemälden des Malers gezeigt.

Die Ausstellung wird bis zum 26. Mai 2002 zu sehen sein und zeigt die Schaffensweise des in Basel geborenen und in der Toskana gestorbenen Künstlers.

Neben mehreren bekannten Werken des Malers ist auch das Herzstück der Ausstellung, 'Bild-Erfindungen', das seine Umsetzung seiner Visionen dokumentiert, zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: puresgift
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, Pinakothek
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?