14.02.02 19:22 Uhr
 315
 

Kiffer von S CLUB 7 werden verklagt

Die drei Sänger Jon, Bradley und Paul der Band S CLUB 7 müssen nun für ihr Kiffen im März letzten Jahres bezahlen. Ein Anwalt der Merchandising-Firma von S CLUB 7 fordert jetzt $1,12 Millionen.

Das saubere Image von S CLUB 7 sei nun zerstört, die Mechandising-Firma wollte mit S CLUB 7 für verschiedene Produkte für Kids werben. Doch dass 'Kiffer' den Kindern die Produkte vorstellen, ist unmöglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hilsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Kiffer
Quelle: www.yam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?