14.02.02 17:51 Uhr
 55
 

Mega-Fight "Tyson vs. Lewis" in Atlanta ebenfalls gefährdet

Der Kampf zwischen Mike Tyson und Weltmeister Lennox Lewis soll am 8. Juni in der Stadt Atlanta im Bundesstaat Georgia stattfinden (SN berichtete). Der dortige Boxverband hatte dem Skandal-Boxer Tyson für zehn Dollar eine Boxlizenz ausgestellt.

Doch nun droht der bereits als sicher geltende Kampf doch noch zu platzen. Der Gouverneur des Bundesstaates ist gegen die Vergabe der Boxlizenz an 'Iron Mike' und kann von seinem Veto-Recht Gebrauch machen, um den Kampf platzen zu lassen.

'Ich persönlich denke nicht, dass wir den Kampf ausrichten sollten', kommentierte Gouverneur Roy Barnes die Entscheidung der Box-Kommission und sieht 'Hürden', die es zu überwinden gibt, wenn der Kampf stattfinden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gefahr, Mega
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?