14.02.02 16:31 Uhr
 28
 

Spaniens Idole Grosso und Balmanya gestorben

Die spanischen Fußballidole Rámon Moreno Grosso und Domingo Balmanya sind tot.

Grosso starb 58-jährig an Krebs. Er stürmte früher für Real Madrid und errang ein Mal den Europapokal der Landesmeister und sieben Mal den spanischen Meistertitel. Außerdem lief er 14 Mal im Dress der spanischen Nationalelf auf.

Domingo Balmanya verstarb mit 87 Jahren. Er trainierte in den 60-ern zwei Jahre lang die spanische Nationalelf und errang als Trainer mit dem FC Barcelona 1957 den Pokalsieg. 1966 gewann er zudem mit Atlético Madrid die spanische Meisterschaft.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"
Fußball: Lazio-Fans entrüsten mit Aufklebern - Anne Frank im AS-Roma-Trikot
Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?