14.02.02 16:31 Uhr
 28
 

Spaniens Idole Grosso und Balmanya gestorben

Die spanischen Fußballidole Rámon Moreno Grosso und Domingo Balmanya sind tot.

Grosso starb 58-jährig an Krebs. Er stürmte früher für Real Madrid und errang ein Mal den Europapokal der Landesmeister und sieben Mal den spanischen Meistertitel. Außerdem lief er 14 Mal im Dress der spanischen Nationalelf auf.

Domingo Balmanya verstarb mit 87 Jahren. Er trainierte in den 60-ern zwei Jahre lang die spanische Nationalelf und errang als Trainer mit dem FC Barcelona 1957 den Pokalsieg. 1966 gewann er zudem mit Atlético Madrid die spanische Meisterschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?