14.02.02 16:46 Uhr
 138
 

Sport fördert die Entwicklung von Hautkrankheiten

Wie schon vor einiger Zeit berichtet, leiden Sportler oft an Hautkrankheiten. Doch kann man dies nicht immer auf die Bekleidung zurückführen, die sehr oft zu allergischen Reaktionen der Haut führt.

Auch der starke Körperkontakt, das starke Schwitzen und die sich oft wiederholenden Verletzungen führen sehr oft zu Infektionen. Langfristige Sonneneinstrahlung wie bei Marathons oder Tennis führt zur Häufung von Hautkrebs.

Ebenso führen Pilzsporen in der Bekleidung zu Infekten. Wer schon an Hautkrankheiten erkrankt ist, läuft bei sportlichen Aktivitäten Gefahr, diese noch zu verschlimmern. Die Informationen stammen von der Zeitung 'Der Hautarzt'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Entwicklung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?