14.02.02 20:47 Uhr
 38
 

Deutschland noch nicht bereit für UMTS?

Immer mehr Mobilfunkanbieter verschieben den Start ihrer UMTS-Dienste. Nach T-Mobil will nun auch Mobilcom erst Mitte 2003 in das Geschäft einsteigen.

Als Grund nennt Mobilcom einen 'Mangel passender Endgeräte'. Experten sind jedoch der Meinung, dass in Wirklichkeit die mangelnde Bereitschaft der Kunden der Auslöser dafür ist. Zu wenige möchten derzeit die UMTS-Technik zu nutzen.

Die Mobilfunkanbieter haben offensichtlich zu viel von der neuen Technik erwartet, und geraten jetzt in Probleme, da die Marktsituation sich als nicht so rosig erweist wie ursprünglich erhofft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: King-Krunch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, UMTS
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?