14.02.02 15:43 Uhr
 1.408
 

Wird Ecstasy bald nicht mehr so gefährlich sein?

Wie australische Forscher nun anhand eines Versuches an Kaninchen heraus fanden, überhitzt die Droge Ecstasy nicht nur den Körper, sie blockiert auch gleichzeitig die Abkühlung.

So wurde die Haut der Ohren von den Tieren weiß wie Schnee, was die Folge einer durch die Droge her geleiteten Gefäßverkrampfung war. Mit dem Neuroleptikum 'Clozapin' konnte der Blutdruck aber wieder auf den Normalzustand gebracht werden.

Nun hoffen die Forscher aufgrund dieser Erkenntnisse auch die Körpertemperatur beim Menschen nach einem Ecstasy-Hitzschlag mit einem ähnlichen Präparat wieder normalisieren zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Ecstasy
Quelle: 212.66.8.25

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?