14.02.02 15:23 Uhr
 312
 

Wachmacher Kaffee: Ältere Menschen reagieren anders

Wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Eschborn (Hessen) nun bekannt gab, wirkt Kaffee auf ältere Menschen eher einschläfernd als aufputschend.

Das Heißgetränk regt die Durchblutung des Gehirns an, was bei jungen Leuten wach haltend wirkt, bei Senioren hingegen genau gegensätzlich.

Weiter rät der Verband, dass Menschen, die wenig trinken, die gleiche Menge Wasser wie Kaffee aufnehmen sollten, da er dem Körper Wasser entzieht. Außerdem sollte der Kaffee bei hohen Cholesterinwerten gefiltert werden, da diese so entfernt werden.


WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Kaffee, Ältere
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?