14.02.02 14:33 Uhr
 119
 

Milosevic verteidigt sich mit deutschem Fernsehen

Heute früh wurde die Verhandlung um den ehemaligen Ministerpräsidenten Slobodan Milosevic weitergeführt. In dieser Verhandlung versuchte sich Milosevic anhand deutscher Sendungen zu verteidigen.

Die beiden Sendungen waren Berichte aus 'Monitor' und 'Es began mit einer Lüge'. Beide wurden im serbischen Fersehen auf serbisch ausgestrahlt.

In beiden wurden unter anderem Nato-Bombenangriffe und Interviews mit Politikern wie Gerhard Schröder und Rudolf Scharping gezeigt. Hierbei ging es um die Frage, ob es Elend im Kosovo gab, dass von den Serben ausgelöst wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: catscratch1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Fernsehen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"
Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?