14.02.02 14:29 Uhr
 650
 

Kristalle entwickelt, die Licht um Ecken leiten können

Amerikanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, photonische Kristalle mit dreidimensionalen Strukturen zu entwickeln. Dadurch kann Licht in beliebige Richtungen geleitet werden.

Die Kristalle wirken wie Halbleiter für Elektronen. Durch Schichten mit verschiedener Brechkraft lassen die Kristalle daher nur bestimmte Wellenlängen zu. Dies kann jedoch mittels Nanotechnik durch den Einbau weiterer Stoffe umstrukturiert werden.

Ein chemischer Vorgang ermöglicht es, die Kristalle in eine bestimmte Form zu bringen, in der sie später das Licht leiten sollen. Durch diese Technik kann das Licht ohne Umwege schnell und flexibel in alle drei Dimensionen geleitet werden.


WebReporter: die schwarzen reiter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Licht
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage
Atomknopf-Tweet: "Tollwütiger Hund" - Nordkorea spottet über Donald Trump
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?