14.02.02 14:03 Uhr
 226
 

F1: Prost-Ersatz - 48 Millionen $ Einlage schrecken ab

Es gibt immer wieder neue Gerüchte um den Ersatz für das Prost-Team. Nachdem der Deal mit Craig-Pollock anscheinend gescheitert ist, gibt es nun anscheinend Interesse von diversen Autoherstellern, die für Prost einsteigen wollen.

Doch diese müssten 48 Millionen Dollar als Einlage bei der FIA hinterlegen. Daher wird es für diese Saison schwer einen Nachfolger für das gescheiterte Prost-Team zu finden. Neue Gerüchte besagen, dass ein Formel 3000 Team einsteigen könnte.

Doch dies wies Mosley von der Hand. Nur wenn es weniger als 16 Autos in der Königsklasse geben würde, müsse man über solche Massnahmen nachdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Ersatz, Einlage
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?