14.02.02 14:03 Uhr
 226
 

F1: Prost-Ersatz - 48 Millionen $ Einlage schrecken ab

Es gibt immer wieder neue Gerüchte um den Ersatz für das Prost-Team. Nachdem der Deal mit Craig-Pollock anscheinend gescheitert ist, gibt es nun anscheinend Interesse von diversen Autoherstellern, die für Prost einsteigen wollen.

Doch diese müssten 48 Millionen Dollar als Einlage bei der FIA hinterlegen. Daher wird es für diese Saison schwer einen Nachfolger für das gescheiterte Prost-Team zu finden. Neue Gerüchte besagen, dass ein Formel 3000 Team einsteigen könnte.

Doch dies wies Mosley von der Hand. Nur wenn es weniger als 16 Autos in der Königsklasse geben würde, müsse man über solche Massnahmen nachdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Ersatz, Einlage
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?