14.02.02 13:52 Uhr
 89
 

Kleinkinder können erkennen, ob bestimmte Handlungen nötig sind

Eine Arbeitsgruppe am Institut für Psychologie an der Ungarischen Akademie für Wissenschaften hat heraus gefunden, dass Kleinkinder umständliche Handlungen von Erwachsenen vereinfachen können.

Die Forscher ließen Kinder im Alter von ca. 14 Monaten beobachten wie Erwachsene einen Lichtschalter mit dem Kopf betätigten. Zunächst ahmten 70% der Kinder diese Tätigkeit nach.

Danach betätigten die Erwachsenen den Lichtschalter wieder mit dem Kopf, hielten aber dabei was in der Hand. Diesmal betätigten aber 80% der Kinder den Lichtschalter mit der Hand, weil sie erkannten, dass sie die Hände frei hatten.


WebReporter: eizo666
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klein, Handlung
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?