14.02.02 12:28 Uhr
 205
 

5 Männer beim Versuch einen Hahn einzufangen gestorben

Nachdem ein Kampfhahn in Pakistan aus dem Hause von Majid Lanjar entfloh, folgte ihm dieser, um ihn einzufangen. Jedoch fiel der Hahn in einen Brunnen, in dem Abfall gelagert wurde - unter anderem Kuhmist.

Majid verlor die Balance und fiel hinab, sein Bruder stieg wenig später runter, um ihn zu retten. Drei weitere Verwandte von ihm kletterten den Brunnen hinab, doch keiner kam lebend wieder herauf.

Die fünf Männer starben anscheinend an den ammoniakhaltigen Gasen, die der Abfall hervorrief. Freiwillige zogen die fünf Leichen wieder aus dem Schacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Versuch
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?