14.02.02 11:48 Uhr
 228
 

Harry Potter als Droge - Schultoiletten dienen als Rauschgiftfabrik

Thailändische Studenten haben ihre Schultoiletten in behelfsmäßige Rauschgiftfabriken verwandelt und dort Pillen hergestellt, die dann an andere meist jüngere Schüler verkauft wurden.

Eines der Markenzeichen auf den Pillen ist ein Zauberer, der auf einem Besenstiel reitet. Damit wollen die Drogenbosse der Schule die Fans des Zauberers Harry Potter anziehen, um ihnen die Droge schmackhaft zu machen, sagte ein buddhistischer Mönch.

Laut dem Mönch, der sich für eine Antidrogenkampagne an der Schule einsetzt, haben sich wegen der starken Konkurrenz in dem lukrativen Drogenhandel und wegen dem enormen Konsum Mitschüler schon gegenseitig ermordet.


WebReporter: klick hier!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Harry Potter, Rausch, Rauschgift
Quelle: www.phuketgazette.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?