14.02.02 11:21 Uhr
 43
 

Brand in Kölner Haus - Mann rettete sich mit Sprung aus 3. Stock

Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch ein Brand in einem Mehrfamilienhaus, den eine Frau durch das Anzünden einer Kerze auslöste.

Dabei wurden 12 Menschen verletzt - ein Mann rettete sich durch den Sprung aus dem 3. Stock des Hauses. Weitere Menschen, unter anderem Kinder, konnnten von der Feuerwehr mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden.

Gegen einen Autofahrer, der sein Auto über einem Hydranten abgestellt hatte, wird eine Anzeige aufgegeben.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Brand, Haus, Sprung, Stock
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?