14.02.02 11:05 Uhr
 76
 

Gratispendlerzeitung Metropol gibt auf

Die Verlagsgruppe Metro International S.A hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Zürcher Ausgabe der Gratiszeitung Metropol per sofort nicht mehr erscheinen wird. Der Grund: Metropol SA glaubte nicht mehr an Profit in absehbarer Zeit.

Die Nachricht kam relativ unerwartet für die Redaktion, nicht einmal eine kurze Mitteilung in der gestern erschienenen letzten Ausgabe war möglich. Aus anderen Schweizer Städten hatte sich Metropol allerdings schon letztes Jahr zurückgezogen.

Die Gewerkschaft Comedia sagte, die Informationspolitik sei 'unanständig', da die Betriebsleitung trotz lange beschlossener Einstellung die Mitarbeiter beruhigt hätte. Auch wenn die Zeitung kein Gewerkschaftsmitglied sei, so erwarte man Gespräche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stilo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Metro
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?