14.02.02 11:11 Uhr
 196
 

F1: Ralf ist schon 1000 Runden mit dem neuen Auto gefahren

1000 Runden ist Ralf Schumacher schon mit dem neuen BMW Williams bei Testfahrten gefahren. Um dieses zu erreichen musste er 18 Mal auf die Piste gehen.

Nach diesen Tests ist er überzeugt, dass der neue BMW Motor sehr gut ist, vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich sei der Motor besser geworden als der aus dem letzten Jahr.


Das neue Getriebe hätte zwar keine kürzeren Schaltzeiten, dieses sei laut R. Schumacher auch kaum noch möglich, aber es wäre nicht so schwer wie das Alte. Daher könne man das Gewicht anders verteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, Runde
Quelle: www.f1racing.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?