14.02.02 11:11 Uhr
 196
 

F1: Ralf ist schon 1000 Runden mit dem neuen Auto gefahren

1000 Runden ist Ralf Schumacher schon mit dem neuen BMW Williams bei Testfahrten gefahren. Um dieses zu erreichen musste er 18 Mal auf die Piste gehen.

Nach diesen Tests ist er überzeugt, dass der neue BMW Motor sehr gut ist, vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich sei der Motor besser geworden als der aus dem letzten Jahr.


Das neue Getriebe hätte zwar keine kürzeren Schaltzeiten, dieses sei laut R. Schumacher auch kaum noch möglich, aber es wäre nicht so schwer wie das Alte. Daher könne man das Gewicht anders verteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, Runde
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen
Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?