14.02.02 10:36 Uhr
 22
 

Avernys Einsatz für Frieden in Israel mit Ossietzky-Preis gewürdigt

Uri Avnery, israelischer Journalist und Träger des alternativen Firedensnobelpreises, wird dieses Jahr der Carl-von-Ossietzky-Preis der Stadt Oldenburg verliehen.
Er erhält die Auszeichnung für seinen aktiven Kampf für Frieden und Völkerverständigung in Israel.

Avnery wird den Preis zusammen mit einem Preisgeld von 10.000 Euro am 4. Mai in Oldenburg in Empfang nehmen.
Der Journalist setzt sich stark für Menschenrechte ein und kämpfte in den 40er Jahren für die Unabhängigkeit Israels.

Heute setzt er sich für die Räumung israelisch besetzter Gebiete ein und fordert, dass Jerusalem Hauptstadt von Israel und Palästina wird.
Seine Friedensgruppe Gush Shalom erhielt den alternativen Friedensnobelpreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Israel, Einsatz, Frieden, Friede
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit 9 Identitäten festgenommen: Asylbewerber (18) in Wettbüro gefasst
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?