14.02.02 10:23 Uhr
 5
 

HP macht mehr Gewinne trotz gesunkenem Umsatz

Trotz gesunkenem Absatzes hat Hewlett Packard im 1. Quartal 2001/2002 ein Plus von fast 500 Millionen US Dollar erwirtschaftet.

HP Chefin Fiorina erklärt, dass dies durch große Kostenreduzierungen ermöglicht worden ist.

Aber auch die Fusion mit Compaq ist nicht vom Tisch. Laut Fiorina ist die Fusion mit Compaq notwendig, um Marktführer zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, HP
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?