14.02.02 10:20 Uhr
 95
 

Frau von Fenster aus 29. Stock erschlagen-Versicherung zahlt 18Mio US$

In Chicago wurde 1999 eine 36-jährige Frau von einer Fensterscheibe erschlagen, die aus dem 29. Stock eines Hochhauses gefallen war.
Die seit Monaten brüchige Scheibe zerbarst, als die Frau mit ihrer 3-jährigen Tochter an dem Gebäude vorbeiging.

Die Versicherungsgesellschaft CNA, die in dem Hochhaus ansässig ist, zahlte den Hinterbliebenen der Frau jetzt eine Entschädigung in Höhe von 18 Millionen US $.


Die Gesellschaft willigte ein, Renovierungsarbeiten in Millionenhöhe an dem Gebäude auszuführen und alle 3.000 Fensterscheiben erneuern zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Versicherung, Fenster, Stock
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?