14.02.02 09:38 Uhr
 100
 

Top-Terrorist der El Kaida Organisation wurde getötet

Jemen: Gestern Abend wurde in der Hauptstadt Sanaa ein hohes Mitglied der El Kaida-Organisation bei dem Versuch seiner Festnahme durch eine Handgranate getötet.
Die Behörden hatten vom Vermieter des Terroristen einen Hinweis bekommen.

Der Terrorist sollte in seiner Wohnung in einem Slum gestellt werden. Beim Eintreffen der Polizei zog er die Waffen und machte sich in einem Taxi davon. Als er schließlich umstellt war, wurde er bei der Verteidigung von einer eigenen Granate getötet.

Der 25-jährigen Samir el Hada wird auf der US-Liste der meist gesuchtesten Terroristen geführt.
Vermutlich wirkte er bei dem Anschlag auf das amerikanische Kriegsschiff 'USS Cole' vor über einem Jahr mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Top, Terrorist, Organ, Al-Qaida, Organisation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?