14.02.02 09:14 Uhr
 120
 

Schäferstündchen endet mit Polizeikontrolle

Polizeibeamte aus Fellbach (bei Stuttgart) erlebten bei einer Fahrzeugkontrolle eine Überraschung. Bei der Überprüfung eines Wagens stellten sie fest, dass sich Fahrer und Beifahrerin auf ihrem Sitz vergnügten.

Der Fahrer hatte sogar ordnungsgemäß die Warnblinkanlage eingeschaltet. Das Problem bestand nur darin, dass sich das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Bundesstraße 14 befand.

Zudem wurde später Alkoholeinfluß beim Fahrzeuglenker festgestellt. Die Unbeherrschtheit des Pärchens hat ein Ermittlungsverfahren zur Folge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Polizeikontrolle
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?