14.02.02 08:28 Uhr
 91
 

Milliardenklage gegen DaimlerCrysler

Der amerikanische Flugzeugproduzent Bombardier plant eine Schadensersatzklage in Höhe von einer Milliarde Euro gegen den deutsch-amerikanischen Automobilkonzern DaimlerCrysler.

Grund hierfür sind die gescheiterten Verhandlungen über das Transportunternehmen Adtranz. Hier konnte man sich vor allem nicht über den Wert der Vermögensgegenstände einigen.

DaimlerCrysler habe Versprechungen und Zusagen an das amerikanische Unternehmen gemacht und diese dann nicht eingehalten. Dadurch sei der hohe Schaden entstanden, auf dessen Ersatz Bombardier jetzt klagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Daimler
Quelle: news.ft.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?