14.02.02 08:28 Uhr
 91
 

Milliardenklage gegen DaimlerCrysler

Der amerikanische Flugzeugproduzent Bombardier plant eine Schadensersatzklage in Höhe von einer Milliarde Euro gegen den deutsch-amerikanischen Automobilkonzern DaimlerCrysler.

Grund hierfür sind die gescheiterten Verhandlungen über das Transportunternehmen Adtranz. Hier konnte man sich vor allem nicht über den Wert der Vermögensgegenstände einigen.

DaimlerCrysler habe Versprechungen und Zusagen an das amerikanische Unternehmen gemacht und diese dann nicht eingehalten. Dadurch sei der hohe Schaden entstanden, auf dessen Ersatz Bombardier jetzt klagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Daimler
Quelle: news.ft.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?