14.02.02 08:05 Uhr
 73
 

Schweizer Bankchefin erstochen - Polizei sucht nach Motiv

Ohne das Motiv für seine Tat zu kennen fahndet derzeit die Schweizer Polizei nach einem Mörder, der am Mittwoch kurz nach Schließung in die Migrosbank in Säntispark in Abtwil eingedrungen war und die Filialleiterin erstochen hatte.

Zunächst war die 46-jährige Bankchefin nur schwer verwundet worden, doch auch die behandelnden Ärzte konnten die Wunden nicht mehr schließen. Sie starb noch in der Bank. Völlig im Dunkeln liegt das Tatmotiv. Zunächst war unklar, ob Geld fehlt.

Die 40-jährige Kollegin, die den unbekannten Mann zusammen mit ihrer Chefin gutwillig in die Bank eingelassen hatte, musste wegen eines Schocks behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Motiv, Bankchef
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?