14.02.02 07:56 Uhr
 132
 

Schlangenexperte stirbt an Schlangenbiss

75 Schlangen lebten in seinem extra angefertigtem Gartenhaus. Der 62-jährige Schweizer war ein absoluter Schlangenexperte. Jetzt wurde ihm ein Schlangenbiss zum Verhängnis. Mit zwei Bissen einer Klapperschlange starb er qualvoll.

Es soll ein Biß einer Wassermokassin gewesen sein, von der er bereits vor Jahren einmal gebissen wurde, doch konnte er damals rechtzeitig durch die Verabreichung des Gegengiftes gerettet werden. Diesmal erreichte er das lebensrettende Serum nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlange
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?