14.02.02 07:41 Uhr
 4.842
 

Entkommen: Frau lädt Vergewaltiger nach Hause ein- da wartete ihr Freund

Durch einen Trick hat sich eine Frau vor einer mutmaßlichen Vergewaltigung gerettet. In ihrem Passauer Hausgang hatte ihr ein Mann aufgelauert und sie sexuell bedrängt. Sie behielt die Nerven und lud ihn zu sich nach Hause ein - doch da wartete ihr Freund.

Als der Täter die Gegenwart des Freundes der 26-Jährigen bemerkte, floh er. Der Sex-Täter wird auf etwa 20 Jahre und etwa 1,70 Meter Größe geschätzt. Er sprach mit ausländischer Tonfärbung. Die Polizei berichtete die Tat vom Sonntag erst jetzt.

Der Täter hatte zuvor durch brutale Gewalt klar gemacht, dass es ihm ernst ist. Auch die Polizei bestätigte, dass die Tat mit Sicherheit 'sexuell motiviert war.'


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Freund, Vergewaltiger
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?