14.02.02 06:45 Uhr
 2.083
 

Der Saturn wird seine Ringe verlieren

Forscher haben festgestellt, dass der Saturn seine Ringe verlieren wird. Die Annahme, dass die Ringe genauso alt seien wie die Planeten, stellten sich als falsch heraus. Anhand der Farben die sich an den Ringen brechen müssen sie jünger sein.

Der Planetologe Jeff Cuzzi vom Ames Research Center der Nasa erklärt die Ringe durch einen Asteroiden, der auf einen Saturnmond traf. Die Bruchstücke bildeten einen Ring um den Saturn.

Durch die Monde werden die Ringe abgebremst und von der Gravitationskraft des Planeten angezogen, sie stürzen somit auf den Saturn. In astronomischen Dimensionen gesehen existieren solche Ringe um Planeten also nur sehr kurz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Saturn
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?