13.02.02 23:47 Uhr
 14
 

Bewaffneter Raubüberfall auf Nürnberger Schreibwarengeschäft

Es geschah am Abend des 12.02.02 in der Löbleinstr in Nürnberg in einem kleinen Lotto-Toto-Schreibwarengeschäft.
Dort fand ein bewaffneter Raubüberfall statt.

Um ungefähr 17.20 Uhr betrat ein unbekannter Mann (ca. 30 Jahre, sehr schlank, ca. 180-190cm groß, hageres Gesicht, dunkelblonde Haare) dieses Geschäft und verlangte mit gezückter Pistole das Geld.

Die Verkäuferin übergab ihm daraufhin den gesamten Inhalt der Kasse. Dies waren 1500 €. Bisher tappt die Polizei noch im Dunkeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Raub, Raubüberfall, Schrei
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?