13.02.02 23:47 Uhr
 14
 

Bewaffneter Raubüberfall auf Nürnberger Schreibwarengeschäft

Es geschah am Abend des 12.02.02 in der Löbleinstr in Nürnberg in einem kleinen Lotto-Toto-Schreibwarengeschäft.
Dort fand ein bewaffneter Raubüberfall statt.

Um ungefähr 17.20 Uhr betrat ein unbekannter Mann (ca. 30 Jahre, sehr schlank, ca. 180-190cm groß, hageres Gesicht, dunkelblonde Haare) dieses Geschäft und verlangte mit gezückter Pistole das Geld.

Die Verkäuferin übergab ihm daraufhin den gesamten Inhalt der Kasse. Dies waren 1500 €. Bisher tappt die Polizei noch im Dunkeln.


WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Raub, Raubüberfall, Schrei
Quelle: presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?