13.02.02 22:42 Uhr
 36
 

Rauher Sportler: der Kompaktvan Mazda Premacy GT im Test

Schon äußerlich verspricht der Premacy GT, die Spitzenversion des Mazda Kompaktvans, mit seinem Spoiler, den Schürzen und den Kühlungslufteinlässen einiges an Sportlichkeit. Etwas weniger hätte hier der Meinung der Tester nach auch gereicht.

Angetrieben wird das Auto von einem 131 PS starken Motor und die höchst exakte, fünfgängige Schaltung erfüllt auch voll und ganz die Wünsche des sportlichen Fahrers. Der Fünfsitzer ist in unter elf Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Nachteilig ist, dass die vorderen Räder beim sportlichen Anfahren zum Durchzudrehen tendieren. Positiv fällt dafür der niedrige Verbrauch auf, selbst bei zügiger Fahrweise lag dieser bei 8 Liter Benzin auf 100 km.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Test, Sportler, Mazda, GT
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?