13.02.02 21:22 Uhr
 501
 

CIA Agent veröffentlicht seine Memoiren

Robert Baer, ein ehemaliger Agent und Terrorismusexperte des amerikanischen Geheimdienstes Central Intelligence Agency (CIA), hat soeben seine Erfahrungen aus 21 Jahren Geheimdienstarbeit veröffentlicht.

Baer äussert sich unter anderem zum 11. September. Eine Teilschuld gibt er der wachsenden Zurückhaltung der CIA. Allzu vorsichtig sei der Geheimdienst geworden und habe dadurch an Wehrhaftigkeit verloren.

Der Titel des Buches ist 'See No Evil – The True Story of A Ground Soldier in the CIA’s War on Terrorism'. Eine Verfilmung mit George Clooney ist bereits in Planung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: CIA, Agent, Memoiren
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?