13.02.02 21:06 Uhr
 3.125
 

Hannawald: Einspruch gegen Bewertung - Hoffnung auf Medaille

Wie SSN bereits berichtete, stürzte der deutsche Skispringer Sven Hannawald bei seinem letzten Sprung auf der grossen 120-Meter-Schanze.

Diese Einschätzung möchten die Offiziellen des Deutschen Ski Verbandes (DSV) jedoch nicht teilen. Sie fechten das Urteil an, weil sie der Meinung sind, Hannawald sei nur 'gerodelt' und nicht gestürzt.

Sollten die Kampfrichter dem Einspruch stattgeben, würden Hannawald weniger Punkte abgezogen und er würde obendrein die Bronzemedaille gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: