13.02.02 20:46 Uhr
 13
 

Kaiserslautern interessiert an Senaya - Togo-Star soll Koch vertreten

Der 1.FC Kaiserslautern hat den togolesischen Nationalspieler Yao Mawuko Senaya zu einem Probetraining eingeladen, nachdem dieser beim Afrika-Cup durch einige eindrucksvolle Spiele auf sich aufmerksam machte.

Der 22-Jährige, der zur Zeit in Diensten des Schweizer Zweitligisten FC Grenchen steht, soll der Ersatz für den verletzten Abwehrspieler Harry Koch sein. Dieser fällt mit einer Schienbein-Verletzung für den Rest der Saison aus.

Neben Taribo West wäre Senaya der zweite Afrikaner, der bei den roten Teufeln unter Vertrag stünde. Durch die französische Staatsangehörigkeit würde der Spieler keinen Platz des Nicht-EU-Ausländerkontingents besetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News-Flash
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Star, Kaiser, Kaiserslautern, Koch
Quelle: www.onefootball.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
Turnen: Fabian Hambüchen bezeichnet Verbandsreform als "größten Scheiß"
Fußball: Hertha-Coach wütend auf lange Nachspielzeit - "Das ist Bayern-Bonus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
Angelina Jolie und Cristiano Ronaldo in türkischer TV-Serie zu Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?